Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)

Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) ist ein Beratungsangebot für Menschen mit (drohender) Behinderung und deren Angehörige.

Die bundesweiten EUTB-Beratungsstellen arbeiten alle nach dem Prinzip "Eine für alle". Das bedeutet, dass sich alle Menschen – unabhängig von Art und Schwere der Behinderung – an die EUTB ihrer Wahl wenden können.

Wir beraten Sie kostenfrei und auf Wunsch anonym. Wir geben Ihnen Informationen und Orientierung. Wir helfen Ihnen bei der Antragstellung. Wir leiten Sie ggf. an spezifische Stellen weiter.

Wir beantworten Ihre Fragen rund um die Themen:

  • Teilhabe am Arbeitsleben
  • Soziale Teilhabe
  • Bildung & Teilhabe
  • Medizinische Rehabilitation

Wenn Sie diese oder ähnliche Fragen haben, sind Sie bei uns richtig:

  • Wie stelle ich einen Antrag auf Feststellung einer Schwerbehinderung? Und warum kann das sinnvoll sein?
  • Wie geht es weiter, wenn ich meinen Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kann?
  • Wie kann ich eine medizinische Reha (umgangssprachlich: „Kur“) beantragen? Wie finde ich die passende Klinik?
  • Auf welche Leistungen habe ich einen Anspruch? Was hilft mir in meiner Situation weiter?
  • Wie finde ich die passende Selbsthilfe-Gruppe? Welche Unterstützung bekomme ich, wenn ich selbst eine Gruppe gründen möchte?
  • Was ist das Persönliche Budget?

Hier finden Sie den Flyer der EUTB Bürgerhafen.

So erreichen Sie uns:

Wir beraten Sie gerne persönlich in unserer Beratungsstelle (Rakower Straße 18 in 17489 Greifswald), per Telefon, E-Mail oder Videokonferenz. Bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin mit uns. Beste telefonische Erreichbarkeit: Mo – Fr von 9 – 13 Uhr. Wenn Sie uns eine Nachricht auf der Mailbox hinterlassen (oder eine E-Mail schreiben) antworten wir Ihnen so schnell wie möglich, spätestens innerhalb von zwei Werktagen:

  • Sonja Doepke:  03834 8354603
  • Doreen Baehr:  03834 8354604
  • E-Mail:               teilhabeberatung[at]buergerhafen.de

Bitte kommen Sie nicht in die Beratung, wenn Sie erkältet sind (Husten, Schnupfen, Halskratzen, Fieber). Hier finden Sie Informationen zu Corona (COVID-19) in leichter Sprache.

In unserer Beratungsstelle arbeiten auch Menschen mit einer amtlich anerkannten Schwerbehinderung. Wenn Sie uns als ehrenamtliche(r) Peerberater(in) unterstützen möchten, melden Sie sich gerne bei uns. Wir freuen uns auf Sie!

 

>>>> Im Mai 2022 fand im Greifswalder Rathaus ein Fachtag zum Thema Teilhabe am Arbeitsleben statt: „Teil haben, Teil nehmen, Teil sein - Arbeit inklusiv gestalten“. Dieser wurde von der EUTB Bürgerhafen mitorganisiert und -durchgeführt. Die Veranstaltung können Sie nachträglich auf YouTube anschauen: https://youtu.be/Ey7Hyc38CUQ <<<<

 

 

Die EUTB wird auf Grundlage des § 32 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch (SGB IX) vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert, um die Selbstbestimmung und Teilhabe behinderter Menschen zu stärken. Weitere Informationen finden Sie auf www.teilhabeberatung.de.