Fachtag: Einsamkeit

Am Kategorie: Termine

Aufeinander achtgeben & füreinander da sein: Wege aus der Einsamkeit

Am 23. Oktober findet im Bürgerschaftssaal Greifswald von 12 bis 17 Uhr ein Fachtag zur lokalen Vernetzung und Strategieentwicklung für das generationenübergreifende Thema Einsamkeit statt. Organisiert wird die Veranstaltung vom Bürgerhafen und dem Generationenbündnis Greifswald für Akteure, ExpertInnen, Betroffene, BürgerInnen, Ehrenamtliche und Interessierte.

Neben einem Auftaktvortrag zum Thema Einsamkeit von René Träder, Psychologe und Journalist aus Berlin, kann man unterschiedliche regionale Angebote erleben, die bereits Wege aus der Einsamkeit aufzeigen. Ab 15 Uhr präsentiert Andreas-Paul Stieber, Ratsherr der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens, wie man sich dem Thema lokal und vernetzt in der Kommune widmen kann: „Düsseldorfer Wege aus der sozialen Isolation" heißt sein Beitrag. Abschließend, bis etwa 17 Uhr, findet eine Gesprächsrunde mit zahlreichen Greifswalder Akteuren zu lokalen Umsetzungsmöglichkeiten in Greifswald statt.

Die Veranstaltung ist kostenlos und der Zugang barrierefrei.

 

12.00 - 13.00 Uhr: Begrüßung und Vortrag: "Einsamkeit - die neue Volkskrankheit!?"

Friederike Güldemann, Koordinatorin Bürgerhafen

Theresa Steigleder, Slam Poetin

René Träder, Psychologe und Journalist

 

13.00 - 15.00 Uhr: Beispiel-Projekte aus der Region

Generationenbündnis Greifswald, Nachbarschaftshilfe WGG e. V., DAK-Initiative "Für ein gesundes Miteinander", Fahrradrikscha des Bürgerhafens, Wohnraum gegen Hilfe, Nightline Greifswald e. V.

 

15.00 - 15.45 Uhr: Best Practice „Düsseldorfer Wege aus der sozialen Isolation"

Andreas-Paul Stieber, Ratsherr der Stadt Düsseldorf

 

15.45 - 17.00 Uhr: Gesprächsrunde zu lokalen Umsetzungsmöglichkeiten in Greifswald

Andreas-Paul Stieber, Stadt Düsseldorf

Ines Gömer, Familien- und Präventionsbeauftragte der UHGW

Jan Schneidewind, Wohnungsbau Genossenschaft Greifswald

Dr. Ruth Bördlein, Quartiersbüro Schönwalde II

Tino Höfert, Stadtjugendring Greifswald e. V.

Hans-Dieter Heuer, Theater Vorpommern

Beate Kempf-Beyrich, St. Nikolai

Thomas Prauße, Stadtwerke Greifswald