02.11.2020 Absage aller Termine und Veranstaltungen

Kategorie: Aktuelles

Was für außergewöhnliche Zeiten! Wir erleben eine historische Situation, deren Besonderheit vor allem darin liegt, dass wir alle davon betroffen sind. Keiner kann sich davon abgrenzen oder ausnehmen: Wir alle könnten erkranken, könnten schwere Krankheitsverläufe im nahen Umfeld erleben und wir alle meiden physischen (nicht sozialen!) Kontakt zu anderen. Und wir alle können nur abwarten, unser Bestes zum Schutz unserer Mitmenschen tun und Hilfe leisten, wo es im Kleinen möglich ist.

Die aktuelle Situation geht auch am Bürgerhafen nicht vorbei. Insofern möchten wir darüber informieren, dass alle regelmäßigen Angebote und Termine sowie geplante Veranstaltungen des Bürgerhafens bis einschließlich 30.11.2020 abgesagt werden müssen.

Dazu zählen auch sämtliche Angebote der Ehrenamtlichen im einLaden.

Alle aktuellen Entwicklungen finden Sie auf unserer Webseite.   

Die Veranstaltungen der Familien-Universität können digital stattfinden. Nähere Informationen dazu erhalten Sie hier.

Die Anwesenheitszeiten im Büro des Bürgerhafens werden garantiert. Bitte melden Sie sich dennoch bei Anfragen per E-Mail unter post(at)buergerhafen.de oder telefonisch unter 03834-7775611. Falls Sie uns nicht persönlich erreichen, rufen wir gern zurück.

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung des Bürgerhafens steht nach wie vor telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung (03834 88 76 107; 03834 83 59 830; teilhabeberatung(at)buergerhafen.de).