Engagement des Monats - Hospizdienst

Kategorie: Aktuelles

Hier erzählt eine ehrenamtliche Hospizbegleiterin von ihrer Arbeit:

"Auf der Suche nach einer ehrenamtlichen Aufgabe las ich von einem neuen Ausbildungskurs zum Hospitzbegleiter. Ein Ehrenamt welches nicht so alltäglich ist. Ein Ausbildungskurs von ca. 7 Monaten war im Vorfeld notwendig. Genügend Zeit um viel über sich selbst zu reflektieren und immer noch eine Entscheidung zu treffen um weiter in die Materie einzutauchen. Seit nunmehr fast 4 Jahren habe ich Menschen in der letzten Lebensphase begleitet. Der Zeitraum ist sehr unterschiedlich von 2 Tagen bis über 6 Monaten. Für mich ist es spannend welche Lebensgeschichte/ welches Lebensumfeld sich mir eröffnet. Und natürlich Ruhe und Zeit auf Wünsche einzugehen. Durch Supervision und Gesprächsrunden habe ich die Möglichkeit meine Beobachtungen und auch eigene Befindlichkeiten anzusprechen.

Weiterbildungen zu aktuellen Themen werden ständig vom Hospitzdienst angeboten. So zum Beispiel: " Tod und Trauer in unterschiedlichen Kulturen" oder "Systemik-Begleitung im familiären Kontext". Vielleicht konnte ich einen ganz kleinen Einblick geben, wer Interesse an dieser anspruchsvollen Tätigkeit hat ist gerne willkommen."