Sperrwerkbesichtigung

Kategorie: Aktuelles

34 Engagierte des Bürgerhafens fanden sich am 20. Juni vor dem Eingang des Sperrwerks auf der Eldenaer Seite zu einer Besichtigung ein. Während einer zweistündigen Führung erfuhren wir viel Neues und Interessantes zur Sturmflutsituation in Greifswald, zum Projekthintergrund sowie zur Geschichte und zur Funktion des Sperrwerks. Interessant war es zu erfahren, dass man sich beim Bau dieses Sperrwerkes auch an ähnlichen Bauten in London orientiert hatte.

Wir teilten uns in drei Gruppen auf und besichtigten das Innere des Sperrwerks. Wir konnten sogar unter dem Ryck entlang gehen und gelangten so auf die Wiecker Seite. Die Mitarbeiter/innen vom Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Vorpommern zeigten uns die großen Tore, die sich bei Hochwasser zum Schutz der Stadt schließen. Wir erfuhren viel zur Bedeutung der Drehsegmente und weitere technische Details. Beeindruckend war, dass die ganze Technik von einem Bildschirm aus bedient werden kann – und bisher problemlos funktioniert.

Unsere Führung endete auf der Eldenaer Seite auf den Deichanlagen mit Blick auf das Strandbad. Es war für alle ein interessanter Vormittag, noch dazu bei herrlichem Sonnenschein und ungewohnten Blicken auf Ryck und Dänische Wiek.