Bürgerhafen-Patinnen über das Projekt SOLA in Schwerin

Kategorie: Aktuelles

Am 23.04.2018 machten sich 25 Frauen verschiedenster Herkunft über das Frauenprojekt SOLA auf den Weg nach Schwerin, um sich im Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung mit der Integrationsbeauftragten des Landes Dagmar Kaselitz zu einem Gespräch zu treffen. Auch zwei Patinnen des Bürgerhafens nutzen die Chance, sich mit anderen Frauen auszutauschen. Im Ministerium erreichten Frau Kaselitz nach anfänglichem Zögern viele Fragen der anwesenden Frauen rund um Pässe, Arbeitserlaubnis, Sprache und Familie. Geduldig beantwortete sie alles, so weit sie es konnte und hob sich die kniffligen Fragen für eine spätere Recherche im Büro auf. Im Anschluss hatten alle Teilnehmerinnen die Möglichkeit, das Schloss und den neu gestalteten Landtag zu besichtigen. Es war ein sonniger, fröhlicher und spannender Tag.

Wieder einmal haben wir gemerkt, wie wichtig zwischenmenschliche Begegnungen sind und wie viel wir voneinander erfahren und lernen können, wenn wir aufeinander zugehen!

Wer mehr über das Frauenprojekt SOLA erfahren möchte, kann hier nachlesen.