Miteinander gehen! - Auf weitere 10, 20, 30 Jahre Bürgerhafen

Kategorie: Aktuelles

Miteinander gehen - das tun die Menschen im Bürgerhafen nun seit 10 Jahren. Ein Dutzend von ihnen hat mit einer Idee begonnen, aus der nach einigen Jahren etwas ziemlich Großes und Einzigartiges in der Region wurde. Ein Hafen für Bürger, in dem Gemeinschaft gelebt und Verschiedenartigkeit nicht als Hemmnis wahrgenommen wird, in dem Menschen Unterstützung bekommen aber auch selbst Hilfe geben können - ein Ort, an dem Ideen entstehen und Teilhabe gewünscht ist.

Herr Dr. Roland Löffler (ehemals Projektleiter in der Herbert Quandt-Stiftung, zukünftig Leiter der Landeszentrale für politische Bildung in Sachsen) brachte es in seinem Impulsvortrag auf der Festveranstaltung im Pommerschen Landesmuseum auf den Punkt:

"Die Gemeinde bildet das Fundament der Gesellschaft, auf ihr werden die Stützpfeiler platziert und die Fassaden errichtet. Wenn das Fundament nicht tragfähig ist, stürzt der Bau in sich zusammen."

Der Bürgerhafen ist mit seinem breiten Angebot zu einem Teil dieses Fundaments geworden. Wie tragfähig dieses Fundament mittlerweile ist, zeigte sich auf dem Jubiläum wieder einmal ganz deutlich. Zahlreiche bürgerschaftlich Engagierte waren zugegen, um Interessierten ihre ehrenamtliche Arbeit zu zeigen und neue Mitstreiter zu gewinnen. Viele Netzwerkpartner aus Vereinen, Initiativen, der Verwaltung aus Stadt und Landkreis und aus den Partnerländern Polen und Schweden ließen sich das Fest "10 Jahre Bürgerhafen" nicht entgehen. An den Informationsständen zu den verschiedensten Projekten fand ein reges Treiben statt, nachdem die Eröffnungsfeier mit Gastrednern und kulturellem Programm beendet war.

Wie Frau von Busse (Bausenatorin der UHGW), Herr Voss (Staatssekretär des Sozialministeriums MV) und Herr Scheer (Sozialdezernent des Landkreises V-G) wünschen auch wir uns viele weitere Jahre "Lust auf gute Gesellschaft" im Bürgerhafen.