Bürgerhafen präsentierte sich auf dem Markt der Vielfalt

Kategorie: Aktuelles

Der Pommersche Diakonieverein veranstaltete am 17. Mai 2017 den Markt der Vielfalt. Unter dem Motto „sehen – kennenlernen – mitmachen“ wurden den interessierten Besuchern die vielfältigen Angebote in der Arbeit mit und für Menschen mit Behinderung präsentiert und erläutert. Interaktive Stationen luden zu praktischen Erlebnissen rund um die Themen Barrierefreiheit und Inklusion ein.

Auch der Bürgerhafen stellte seine Arbeit und vor allem die Projekte und Aktivitäten der bürgerschaftlich Engagierten in und um Greifswald vor. Die Strickfrauen präsentierten ihre Handarbeit, die den Kindern in Südafrika zugute kommt, die SilverSurfer waren als Technikbotschafter im Einsatz und informierten über ihre Arbeit im Bereich Vermittlung von PC- und Tablet-Wissen. Die Musizierwerkstatt und die Plattsnacker gaben auf der großen Marktplatzbühne ihr Können zum Besten. Mitstreiter sind für alle engagierten Gruppen immer gern gesehen.

Abgerundet wurde der Tag durch das Puppenspiel "Mäusecken Wackelohr" vom Theater Phoebus. Trotz brütender Hitze fanden sich zahlreiche Kinder, Eltern und auch Mitarbeiter des Pommerschen Diakonievereins vor der Bühne ein, um der Geschichte nach Hans Fallada zu lauschen.