Angebote von A-Z

Aktion für die Greifswalder Tafel

2009/2010 fanden auf dem Greifswalder Fischmarkt Benefizveranstaltungen mit Politikern statt, wo zugunsten des Vereins Greifswalder Tafel e.V. Suppe verkauft wurde. Untermalt wurden die Zusammenkünfte mit Musik...

mehr »

Arbeitsgruppe Demenz

Engagierte haben sich über mehrere Jahre zu einer Arbeitsgruppe „Leben mit Demenz“ zusammen geschlossen. Sie unterstützten vor allem Angehörige von Betroffenen. Es fand ein regelmäßiger Treff für Angehörige und...

mehr »

Arbeitsgruppe Lebensqualität im ländlichen Raum

Angesichts der Herausforderungen des demographischen Wandels ging der Bürgerhafen der "Lebensqualität im ländlichen Raum" nach.

Seit 2012 beschäftigte sich die Arbeitsgruppe bestehend aus ehrenamtlich...

mehr »

BEGREIFMICH

 

BEGREIFMICH hatte das Ziel, Flüchtlingen und Migranten aus vielen Ländern Begegnungsräume mit der heimischen Bevölkerung zu schaffen, in denen Menschen der verschiedenen Kulturen die Chance haben, sich...

mehr »

bewegM/Dich

bewegM/Dich hatte als Fortsetzung des Projektes BegreifMich  zum Ziel, das Ankommen ausländischer Mitbürger in Greifswald zu erleichtern. Das Projekt verstand sich als gegenseitiges aufeinander zu bewegen von...

mehr »

Computerkurs für Ältere

Dies war ein über mehrere Jahre andauerndes generationsübergreifendes Angebot des BÜRGERHAFENs in Kooperation mit dem BerufsBildungsWerk Greifswald.

Die älteren Teilnehmer lernten ihren PC für den häuslichen...

mehr »

Führerschein fürs Leben

Das Projekt „Führerschein fürs Leben“ war ein Angebot des BerufsBildungsWerkes Greifswald an seine Auszubildenden und Schüler anderer beruflicher Schulen in Kooperation mit dem BÜRGERHAFEN Greifswald.

Mit den...

mehr »

Heißer Herbst `89

Friedensgebete, Demonstrationen, Mensagespräche: Der Herbst 1989 war ein heißer Herbst. Greifswalder Engagierte wollten die Erinnerungen an die friedliche Revolution und die Ereignisse wach halten.

Sie trugen...

mehr »

Kegeln mit Sehbehinderten

Begleitung beim wöchentlichen Üben und zu Wettkämpfen ist für Menschen mit Sehbehinderung unerlässlich. Da braucht es Assistenten, die geschult worden sind und ausreichend Liebe zum Betroffenen und zum Kegeln...

mehr »

Klönstund

Up platt zu snacken, ist auch der Türöffner für ältere Menschen im Pflegeheim.

Regelmäßig einmal im Monat warteten sie alle auf den ersehnten Besuch. Dann wurde gesungen und aus dem Leben vertellt, vorgelesen...

mehr »

Kreativangebot für Jugendliche mit Handicap

Jugendliche des BerufsBildungsWerkes, die ihre kreativen Fähigkeiten und Fertigkeiten ausprobieren wollten, wurden durch Engagierte unterstützt. Einmal wöchentlich trafen sie sich zu Seidenmalerei, Filzen,...

mehr »

Lasst uns gemeinsam singen!

Unter diesem Motto trafen sich einmal im Monat Sangesfreudige mit Interesse an  Volksliedern, traditionellen Kirchenliedern und Liedern passend zum Jahreslauf in geselliger Runde.

Es ging dabei nicht um...

mehr »

Leib und Seele

Dies war ein offener Stammtisch im BIO-Bistro  „Alte Sternwarte“, bei dem Gespräche über seelische Gesundheit und psychische Erkrankungen mit der Moderation von Fachleuten geführt wurden.

 

 

mehr »

Lichtpunkte im Advent

Wir haben Schulen, Kindereinrichtungen, Chöre, einzelne Musikanten und Vorleserinnen, Musikgruppen und Pastoren angesprochen, der Stadt in der Adventszeit ein Licht zu schenken. Dabei orientierten wir uns an...

mehr »

Plattdeutsch im Pflegeheim

Monatliche Vorlesestunden wurden von Engagierten des BÜRGERHAFENs in mehreren Alten- und Pflegeheimen angeboten.

 

 

mehr »

Plattdeutschstammtisch im ländlichen Raum

Über eine Engagierte des BÜRGERHAFENs fanden im Dörphus in Görmin, einem Mehrgenerationenhaus, über mehrere Jahre Plattdeutschstammtische statt.

 

 

mehr »

Rat gefragt

Rat gefragt war eine Sprechstunde zu Fragen der Sozialgesetzgebung, Informationen und Hilfen, die von einer ehrenamtlich Engagierten des BÜRGERHAFENs durchgeführt wurde.

mehr »

Ruheständlertreff des BerufsBildungsWerkes

Anfangs waren sie 5 oder 6, später trafen sich regelmäßig etwa 16 ehemalige MitarbeiterInnen des BBW. Sie haben sich einen kleinen Arbeitsplan gegeben, der sportliche, kulturelle und informative Veranstaltungen...

mehr »

Seniorenstrategie für Greifswald

Der BÜRGERHAFEN beteiligte sich an der Erarbeitung eines Seniorenförderkonzeptes für die Hanse- und Universitätsstadt Greifswald.

Darin wurden die Handlungsfelder für die Seniorenpolitik mit Grundsätzen und...

mehr »

Treffen mit Spätaussiedlern

In unserer Stadt leben Mitbürger, die meist in den neunziger Jahren hier angekommen sind - Spätaussiedler, Russlanddeutsche. Oft werden sie von uns gar nicht wahrgenommen.

Besonders die Älteren unter ihnen...

mehr »

Verantwortung

Im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts am Evangelischen Schulzentrum Martinschule wurde in Zusammenarbeit mit dem BÜRGERHAFEN und in Kooperation mit der Nordmetallstiftung das Projekt Verantwortung eingeführt und...

mehr »

Wege ins Leben

Einmal wöchentlich betreute ein Seniortrainer als ehrenamtlicher Strafvollzugshelfer ausländische und deutsche Gefangene in der Justizvollzugsanstalt Stralsund. Ziel dieser Begegnungen war es, den ausländischen...

mehr »

Zeitzeugenprojekt - Rekonstruktion einer Flucht

Das im Greifswalder Museumshafen liegende Schiff „ALFRED“ hat wie viele dieser „alten Kähne“ eine lange Geschichte. Diese ist ganz besonders: 1945 flohen auf ihm 55 Menschen aus einem Ort – Stepenitz in Pommern...

mehr »