Wunschgroßeltern

Kategorie: Soziales/Gemeinsames für Jung und Alt

Dieses Projekt lebt vom gegenseitigen Geben und Nehmen.

Heutzutage ist es nicht mehr selbstverständlich, dass alle Generationen einer Familie auch an einem Ort wohnen. Dadurch verpassen Großeltern oft die Chance, ihre Enkel aufwachsen zu sehen und die Kinder können nicht vom reichen Erfahrungsschatz älterer Generationen profitieren.

Das Projekt Wunschgroßeltern führt beide Seiten zusammen.

Wunschgroßeltern unterstützen Familien ehrenamtlich im Alltag, so wie es leibliche Großeltern tun. Ziel ist es, langfristige Beziehungen zwischen den Generationen zu initiieren und das Miteinander zu fördern.

Ein Erstgespräch sowie der erste Kontakt zwischen Familie und Wunschgroßeltern finden in neutralen Räumlichkeiten statt. Termine dazu werden individuell und möglichst zeitnah vereinbart.

Jeden 1. Donnerstag im Monat, 10 Uhr treffen sich die Wunschgroßeltern zum Erfahrungsaustausch im Bürgerhafen. Auch zu diesem Termin sind neue Interessenten immer willkommen.

Interessenten melden sich bitte beim BÜRGERHAFEN. Telefon: 03834-7775611