Exkursion nach Schwaan

Kategorie: Aktuelles

Am 12.06.2018 fand unsere sommerliche Bürgerhafen-Exkursion statt. In diesem Jahr steuerten ca. 50 Engagierte die Künstlerkolonie in Schwaan an. Im Museum, dem Herzstück der Künstlerkolonie bekamen die Teilnehmer eine interessante Führung durch die Räume und einen Einblick in das Leben der Künstler, die dort Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts tätig gewesenen sind. Allen voran Franz Bunke, der zu den großen Landschaftsmalern seiner Zeit gehört und in Weimar mit einem Lehramt für Landschaftsmalerei betraut war. Er war Begründer, Repräsentant und zentrale Persönlichkeit der Künstlerkolonie. Neben den Werken von Rudolph und Otto Bartels (begeistert waren alle von den Laternenbildern Rudolph Bartels`) waren Naturbilder von Peter Paul Draewing, Alfred Heinsohn und den Künstlerinnen Helene Dolberg, Ilse Jonas u.a. zu sehen.

Parallel zur Führung durch die Kunstmühle wurde eine Stadtführung durch den Ort Schwaan angeboten.

Zum Mittag kehrten wir in der Speicherkök ein, die sich in der Nähe des danach anvisierten Mehrgenerationenhauses befand. Im offenen Treff des MGH konnten sich die Engagierten des Bürgerhafens einen Eindruck vom dort entstehenden MGH Schwaan verschaffen. Der "Campus der Generationen" wird nun leider erst im Jahr 2019 fertiggestellt.

Am Nachmittag ging es weiter in Richtung Prebereede, wo sich unweit von dort das Gut Dalwitz befindet. Nach einem beeindruckenden Kurzvortrag über das Gut genossen wir Kaffee und selbstgebackenen Obstkuchen in herrlichem Ambiente der Remise.